/Eisenbahnverkehr
Eisenbahnverkehr 2018-11-23T01:29:15+00:00

Strecken und Fahrpläne

PCC Intermodal organisiert Containertransporte auf der Basis eines Netzwerks von Linienverbindungen zwischen Seehäfen in Polen und Westeuropa sowie Terminals im Hinterland. Aktuell bietet das Unternehmen monatlich 500 Linien-Containerzüge an.

PCC Intermodal ist sowohl auf nationalen als auch auf internationalen Verbindungen aktiv. Das Liniennetz unseres Unternehmens umfasst Seehäfen in Europa sowie Umschlagterminals im Hinterland, von denen aus LKW-Zustellverkehre direkt zum Kunden organisiert werden.

Linienverbindungen von und nach Rotterdam – TÄGLICHER SERVICE

Regelmäßig 7 Mal pro Woche rollen unsere fahrplanmäßigen Kombiverkehrszüge zwischen den Niederlanden und Polen. Besondere Vorteile dieser Linie sind ihre Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit (99,9%). Möglich wird dieser hochwertige Service und die mit dem Transport per Langstrecken-LKW vergleichbare Transportzeit durch die Arbeit unseres erfahrenen Teams und die gute Zusammenarbeit mit der Rurtalbahn. Die Transit Time von Zentralpolen nach Rotterdam (Combi Terminal Twente) liegt unter 30 Stunden. In Kürze wollen wir das Angebot auf sieben Züge pro Woche aufstocken.

To get updated time tables please contact our Customer Service Department.

ANTWERPEN: Sechs Verbindungen wöchentlich

Sechsmal wöchentlich bietet PCC Intermodal die Intermodale Transporte nach Antwerpen.
Dreimal die Woche wird der Abschnitt zwischen Rotterdam und Antwerpen per Schiff durch PSA Antwerp bedient.
Der Kombiverkehrdienst zwichen Duisburg und Antwerpen wird ebenfalls dreimal wöchentlich angeboten.

To get updated time tables please contact our Customer Service Department.

HAMBURG: Kombiverkehrslinie mit fünf Abfahrten pro Woche!

Zuverlässiger Containertransport zwischen dem Hafen Hamburg und den wichtigsten Wirtschaftsräumen Polens. Die Verbindung mit dem größten deutschen Hafen (Hamburg: CTA, CTB, Eurogate) gehört im Streckennetz von PCC Intermodal zu den Produkten mit der dynamischsten Entwicklung. Die Transportzeit für Ladungen auf der Linie Zentralpolen-Hamburg beträgt rund 12 Stunden.

To get updated time tables please contact our Customer Service Department.

DUISBURG: Linienverbindungen von/nach Duisburg viermal wöchentlich

Flexibilität und Optimierung der Transportprozesse: Seit Januar 2016 hat PCC Intermodal den Takt zwischen Polen und dem Ruhrgebiet auf vier Linienverbindungen pro Woche erhöht. Ab Duisburg (DUSS Terminal) starten die Züge nach Kutno immer Dienstag-, Mittwoch- und Samstagnacht. Zweimal wöchentlich wird ein Zwischenstopp am Terminal Poznań-Franowo eingelegt.

To get updated time tables please contact our Customer Service Department.

GDAŃSK/GDYNIA: Kombiverkehrszüge von den Hinterlandterminals zu den polnischen Häfen – insgesamt 22 Verbindungen wöchentlich

Unser Unternehmen bietet tägliche Eisenbahn-Linienverbindungen von den Seehäfen Gdańsk (Terminal DCT) und Gdynia (Terminals GCT und BCT) zu Terminals in den strategisch bedeutsamsten Wirtschaftsregionen Polens an: in Zentralpolen, Ober- und Niederschlesien und dem Karpatenvorland

To get updated time tables please contact our Customer Service Department.

Brest: Eisenbahn-Linienverbindung mit drei Zügen pro Woche!

Im Rahmen des Streckennetzes von PCC Intermodal können Kunden, die regelmäßig Transporte im Ost-West-Verkehr abwickeln wollen, ihre Ladungen über das Umschlagterminal Brest an der polnisch-weißrussischen Grenze ans Ziel bringen. Das Terminal Brest-Severnyj verfügt über drei wöchentliche Verbindungen mit den wichtigsten Wirtschaftsregionen in unserem Teil Europas.

To get updated time tables please contact our Customer Service Department.